Spaghetti mit Shrimps und Brokkoli

Mal eben aus dem Hut gezaubert. Man nehme:

  • Shrimps bitte selten und wenn dann FSC-zertifiziert, somnst sind die Tierchen bald ausgestorben!! (mir reichen 10–12 das und ich habe dann am nächsten Tag noch eine Portion fürs Mittag essen)
  • Spaghetti Vollkorn oder normal, ich hab aufgrund von Entschiedungsschwäche gemischt
  • Cocktailtomaten
  • etwas Brokkoli
  • Pinienkerne und/oder Cashewbruch
  • gern ein paar Champigons, geht aber auch ohne
  • Bratöl Gutes! Immer nur gutes Öl verwenden, wenn man gesund bleiben oder werden möchte
  • etwas Sahne
  • Kräuter Ich hatte geforenen Schnittlauch, getrockneten Dill und getrocknete Oreganoblüten
  1. Shrimps gefroren in die Pfanne hauen,
  2. nach einer Weile die Pinienkerne und / oder Cashews dazu und etwas anrösten und gern auch die grob geschnittenen Champigons dazu
  3. die Brokkoliröschen parallel im Nudelwasser blanchieren, rausnehmen und zu den Shrimps geben
  4. Spaghetti kochen
  5. Shrimps mit Sahne aufgießen (Sojamilch geht auch)
  6. etwas köcheln lassen, dann gegen Ende die halbierten Cocktailtomaten dazu geben
  7. Kräuter dazu, gern viele
  8. salzen und pfeffern
  9. Guten Appetit!

Einfach und raffiniert zugleich. Außerdem gesund. Shrimps enthalten viele Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Die braucht der Körper zum Beispiel zum Neuaufbau der bei Multiple Sklerose „verletzten“ Myelinscheiden. Brokkoli gilt als Entzündungshemmer.

Bitte kauft wie immer möglichst alle Zutaten Bio – das ist gesünder, leckerer und besser für die Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s