3 x dankbar, 06.04.2017

Heute musste ich ein wenig nachdenken und mich in die Dankbarkeit eingrooven … mir geht es nicht gut, ich huste und huste, kann nicht schlafen deswegen und fühle mich entsprechend gerockt. Aber gerade an diesen Tagen finde ich es wichtig für mich den Fokus nochmal bewusst auf das Positive zu richten:

  • Es geschafft noch ein paar weitere Unterlagen für den HARTZ IV-Antrag zu kopieren und in die Post zu geben. Wieder was erledigt!
  • Gesunde Hühnersuppe mit Rote Bete gekocht lecker ist sie bestimmt auch, ich schmecke nur gerade nicht so viel 😀
  • Das Kleine Wunder hat heute Kindergarten-Übernachtungsparty und war jetzt im 3. Jahr erstaunlich unaufgeregt, einfach nur voller Vorfreude. Sehr schön anzusehen, wie entspannt sie an die Sache ran geht. Das zeigt mir, dass sich dort wohl fühlt und generell ein gutes Vertrauen hat. Das freut mich sehr! Ich hätte in dem Alter niemals woanders übernachten dürfen (war ja mit 15 noch ein Kampf) und hatte immer ziemlich viel Angst bei sowas.

4 Kommentare zu „3 x dankbar, 06.04.2017

  1. Das kleine Wunder soll ja später auch nicht ähnliche Probleme haben, wie du jetzt. Wird sie auch nicht! Weil du mutig voranschreitest und sie nicht in deiner Ängstlichkeit einmauerst 😊
    Dein Husten darf jetzt langsam aber Mal wieder verschwinden.
    Und danke dir für das Wort „grooven“, musste schmunzeln!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s